http://www.karinajett.com/-gx5
Die Welt aus der Sicht des Wachtelk?nigs. Wenn es auf der Wiese ratscht und knarrt, verbirgt sich dort vielleicht ein solcher Vogel aus der Familie der Rallen. Mit Mikrophonen l?sst er sich dann besser aufspüren als mit Ferngl?sern.

Bioakustik : Symphonien aus dem Gras

Bioakustiker erforschen gew?hnlich die Laut?u?erungen einzelner Tiere. Einige aber belauschen die Klangteppiche ganzer ?kosysteme und versuchen daraus abzuleiten, wie ungest?rt die Natur dort ist – oder wie gef?hrdet.

Wer frisst ein welkes Blatt? : Die perfekte T?uschung

Vorget?uschte L?cher in den Flügeln scheinen die perfekte Tarnung für Falter zu sein. Fressfeinde erkennen die Insekten nicht – nur eines von vielen gro?artigen Beispielen für Mimikry.

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Ist Herdenimmunit?t bei Covid-19 bald in Reichweite?

Wenn in der Bev?lkerung Herdenimmunit?t erreicht ist, kommt die Ausbreitung des Virus zum Erliegen. Modellstudien zeigen, dass dies vielleicht schon schneller erreicht sein k?nnte, als ursprünglich erwartet. Aber kann dieser Befund das Ziel einer Durchseuchung der Bev?lkerung wirklich rechtfertigen?
H?ufigster Brutvogel Deutschlands: die Amsel (Turdus merula)

Usutu-Virus : Die neue Viruswelle kommt bestimmt

Seit 2011 sterben in Deutschland jedes Jahr Tausende Amseln an dem Usutu-Erreger. Ein Ende der Infektionen ist nicht absehbar. Welche Auswirkungen hat das auf den Bestand der V?gel?

Termiten : Biodünger für die Savanne

Im Westen Tansanias sorgen Termitenhügel für saftige Wiesen. Die Insekten reichern den Boden mit N?hrstoffen an. Davon profitieren vor allem dort heimische Antilopen und andere Huftiere.

Seite 1/24

  • Versteinerte Bienennester aus der mittleren Kreidezeit, gesch?tztes Alter: 100 Millionen Jahre

    Ur-Biene : Nester wie Tr?nen

    Bienen und Pflanzen verbindet eine enge Beziehung. Diese begann bereits im Zeitalter der Dinosaurier, wie versteinerte Bienen-Nester aus Patagonien zeigen.
  • Die schrecklichste der Schrecken: In Kenia wüten die Fra?sch?dlinge so heftig wie seit 25 Jahren nicht mehr.

    Heuschrecken-Plage : Die Luft voller Leiber

    Schw?rme von Heuschrecken suchen weite Teile Ostafrikas heim. Wenn überhaupt, dann hilft nur noch Chemie. Sonst droht den Menschen dort die n?chste Katastrophe.
  • Gehirne im Gr??envergleich: Maus, Makaken-Affe, Schimpanse, Mensch.

    Unser etwas anderes Gehirn : Der Mensch tickt wirklich anders

    Unser Gehirn ist besonders, und das ist nicht nur eine Frage der Gr??e. Auf der Suche nach der Einzigartigkeit finden Hirnforscher immer mehr spannende Details. Was Roboterentwickler wissen sollten.
  • Bauernwirtschaft im süddeutschen Langenenslingen-Wilflingen.

    Grüne Woche : Die Milchkanne der Ministerin

    So eine zerbeulte Milchkanne ist mehr als ein Schmuckstück. Von ihr führt eine gedachte Linie zur allersch?nsten Kleinbauernkultur. Das freut die Landwirtschaftsministerin. Alle anderen dürfen knuspern. über Exotik auf der Grünen Woche.
汤姆叔叔-在线视频