http://www.karinajett.com/-hfh

F.A.Z. Essay Podcast : Arbeit am Mythos

Vor hundert Jahren wurde Karol Wojtyla geboren. Als Papst Johannes Paul II. schrieb er zwischen 1978 und 2005 Weltgeschichte. Doch die Geschichte des ersten Polen auf dem Stuhl des Bischofs von Rom ist l?ngst noch nicht geschrieben, hei?t es in der neuen Folge des Essay-Podcasts.

F.A.Z. Essay Podcast : Bibel, Axt und Zeitungen

Die Corona-Pandemie stellt die amerikanischen Qualit?ts-Medien vor ein Dilemma: Um Ausgewogenheit zu dokumentieren, müssen sie auf Desinformationskampagnen reagieren. Wer profitiert?, fragt die neue Folge des Essay-Podcasts.

F.A.Z. Essay Podcast : Europa neu denken

Die Corona-Pandemie w?re ein guter Anlass für einen Paradigmenwechsel in der Europ?ischen Union. Warum projektgebundenes, f?deratives Handeln notwendig ist, erkl?rt die neue Folge des Essay-Podcasts.

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Ist Herdenimmunit?t bei Covid-19 bald in Reichweite?

Wenn in der Bev?lkerung Herdenimmunit?t erreicht ist, kommt die Ausbreitung des Virus zum Erliegen. Modellstudien zeigen, dass dies vielleicht schon schneller erreicht sein k?nnte, als ursprünglich erwartet. Aber kann dieser Befund das Ziel einer Durchseuchung der Bev?lkerung wirklich rechtfertigen?

Seite 1/13

  • F.A.Z. Essay Podcast : Heiliger Geist und Zeitgeist

    Dass Frauen zum evangelischen Pfarramt zugelassen wurden, beruhte auf der Allianz von zeitlosen Wahrheiten und historischen Gegebenheiten. Warum dieses Muster auch bei der Verdr?ngung von Frauen aus Kirchen?mtern eine Rolle spielte, erkl?rt der Essay-Podcast.
  • F.A.Z. Essay Podcast : An den Grenzen der Verfassung

    Das Modell der liberalen Demokratie schl?gt sich in der Pandemie überraschend gut. Es gilt, Leben zu schützen und dabei schonend mit den Grundlagen der freien Gesellschaft umzugehen – die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Showdown der Corona-Experten : Die Stunde der Virologen

    Das Coronavirus hat inzwischen nicht nur Hunderttausende Menschen infiziert, sondern auch s?mtliche Mediensparten befallen. überall tummeln sich Experten, aber nicht alle haben unsere Aufmerksamkeit verdient.
  • F.A.Z. Essay Podcast : Hungermord

    Das gr??te einzelne Verbrechen der Sowjetunion ist im Westen noch immer kaum bekannt: Die von Stalin verursachte Hungersnot in der Ukraine 1932/33. Eine Erinnerung in der neuen Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Helmut Schmidts Lieblingsphilosoph (nach Kant), in Wien 1983: Der Weltruhm von Karl Popper illustriert, dass die Wissenschaft in der Nachkriegszeit als Projekt des prinzipiellen Zweifels galt.

    Wissenschaft in Krisenzeiten : Die Zeit der Kathedralen

    Haben die Geisteswissenschaften mit ihrem Konstruktivismus das Ansehen der Wissenschaft ruiniert? Das Gegenteil ist wahr: Nie stand die Forschung so gl?nzend da wie im Kalten Krieg, als der Zweifel zum Bauprinzip wurde. Und das scheint sich derzeit zu wiederholen.
  • Quantencomputer ?hneln am ehesten elaborierten Kronleutern: Ein ?Q System One“ von IBM steht auf dem Messestand des Unternehmens auf der CES.

    Ort verkündet : Stuttgart bekommt einen Quantencomputer

    Ob Quantenrechner eigentlich Computer sind, ist noch nicht ganz klar – doch die neuen Supermaschinen k?nnen weit mehr als nur rechnen. Das erste System seiner Art in Europa kommt nun nach Baden-Württemberg. Doch auch an einem anderen deutschen Ort forscht man.
  • F.A.Z. Essay Podcast : Willy Brandt ans Fenster!

    Im M?rz 1970 reiste Bundeskanzler Willy Brandt zum ersten deutsch-deutschen Gipfeltreffen nach Erfurt. Welche Rolle der BND und seine teils widersprüchlichen Informationen dabei spielten, erkl?rt die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Debatte um F?deralismus : Deutschland, einig Bundesstaat?

    Die Rationalit?t des deutschen Bundesstaates liegt nicht darin, regionale Vielfalt zu bewahren, sondern gleichwertige Lebensverh?ltnisse zu schaffen. Warum das nicht das letzte Wort sein kann – die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • F.A.Z. Essay Podcast : Seit an Seit

    Seit ihrer Gründung im Jahr 1919 ist die Arbeiterwohlfahrt nicht ohne die SPD zu denken. Aber sowohl der Wohlfahrtsstaat wie auch die Parteienlandschaft sind in Bewegung. Was bleibt?, fragt die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Leben und Werk von Melville J. Herskovits waren 2009 Thema des Dokumentarfilms ?Herskovits at the Heart of Blackness“.

    Afrikanistik und Politik : Der amerikanische Freund

    Melville J. Herskovits, ein Gründervater der amerikanischen Afrikaforschung, hielt die wissenschaftliche Objektivit?t für die Sendung der Vereinigten Staaten. Deshalb wird er heute kritisch bewertet.
  • Bauernwirtschaft im süddeutschen Langenenslingen-Wilflingen.

    Grüne Woche : Die Milchkanne der Ministerin

    So eine zerbeulte Milchkanne ist mehr als ein Schmuckstück. Von ihr führt eine gedachte Linie zur allersch?nsten Kleinbauernkultur. Das freut die Landwirtschaftsministerin. Alle anderen dürfen knuspern. über Exotik auf der Grünen Woche.
  • F.A.Z. Essay Podcast : Szymons Bilder

    Szymon Groskop überlebte den Holocaust im besetzten Polen als Kind. Nach mehr als sieben Jahrzehnten f?hrt er zum ersten Mal wieder an jene Orte, an denen seine Familie ermordet wurde – die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Ob in Wuhan, Berlin, Los Angeles oder Wien, wie hier im Bild, was auf der Welt  über den neuen Erreger ?2019-nCoV“ an Informationen gewonnen wird, tauschen Forscher derzeit eilfertig untereinander aus.

    Das neue Coronavirus : Von Forschern, ?rzten, Helden

    Beobachten, hinterfragen, überprüfen und die richtigen Schlüsse ziehen: Was einzelne ?rzte zu Anfang der Epidemie getan haben, ist das Motto für alle, und die internationale Wissenschaft spielt jetzt in einem Team.
汤姆叔叔-在线视频