http://www.karinajett.com/-gtl-2ef6

Lebenslauf : Ein Leben für den Fussball

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Fritz Walter

          * am 31. Oktober 1920 in Kaiserslautern, seit 1948 verheiratet mit Italia.

          Ausbildung als Kaufmannsgehilfe bei der Stadtsparkasse Kaiserslautern, sp?ter W?scherei- und Kinobesitzer.

          Fussball-Karriere

          Beim 1. FC Kaiserslautern von 1928 bis 1959, dort 1938 als 17-J?hriger mit Sondergenehmigung Debüt in der ersten Mannschaft, für die er 379 Spiele (306 Tore) absolvierte.

          61 L?nderspiele (33 Tore) zwischen 17. Juli 1940 (gegen Rum?nien) und 24. Juni 1958 (1:3 im WM-Halbfinale gegen Schweden).

          Nach der aktiven Karriere führte er den SV Alsenborn als Berater 1966/67 zur Meisterschaft der Regionalliga Südwest.

          Erfolge

          Weltmeister 1954, WM-Vierter 1958.

          Deutscher Meister 1951 und 1953.

          DM-Finalteilnehmer 1948, 1954, 1955, jeweils als Spielführer, 1953 Torschützenk?nig aller deutschen Oberligen (38 Tore)

          Ehrungen

          Gro?es Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland (1970) sowie dreimal das Silberne Lorbeerblatt (1951, 1954 vor und nach der WM), Goldene L?nderspielnadel des Deutschen Fu?ball-Bundes (1955).

          Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft, Tr?ger des Verdienstordens des Fu?ball-Weltverbands Fifa (1995).



          Weitere Themen

          Kampfsportler trainieren mit Mund-Nasen-Schutz Video-Seite ?ffnen

          Vollkontakt : Kampfsportler trainieren mit Mund-Nasen-Schutz

          Kampfsport in Zeiten von Corona. In Taiwan ist das m?glich, allerdings mit einer Einschr?nkung. Im Ring muss eine Schutzmaske für Mund und Nase getragen werden. Viele Studios haben darauf reagiert. Sie bieten inzwischen auch Online-Kurs an.

          Topmeldungen

          Frau mit Mundschutz in Paris

          Folgen von Corona : Frankreich ist Europas neues Schlusslicht

          Frankreich leidet unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie: Manche ?konomen halten einen Wachstumseinbruch von bis zu 25 Prozent für m?glich. Die lange Ausgangssperre trifft eine Volkswirtschaft, der es an Puffern fehlt.
          Anfang April meldete Sioux Falls im Bundesstaat South Dakota Hunderte Infizierte, vor allem Angestellte eines Zerlegebetriebs für Schweine.

          Neue Bedrohung : Mehr Corona-F?lle in l?ndlichen Gebieten Amerikas

          W?hrend Fernsehsender t?glich neue Bilder von Notlazaretten in New York zeigten, schien sich das Coronavirus in l?ndlichen Gebieten Amerikas kaum auszuwirken. Jetzt fallen immer mehr Regionen durch unerwartet viele Infizierte auf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu best?tigen.
          汤姆叔叔-在线视频