http://www.karinajett.com/-gqz-a5f72

Im Jugendwahn : Achtung: Uralt!

  • -Aktualisiert am

Gefahr lauert überall: Aus dem Reservoir der Warnschilder Bild: Frank R?th

über einem englischen Zeitungsartikel erscheint der Hinweis: ?This article is more than 17 years old.“ Was hat es auf sich mit dieser neuesten Form der Trigger-Warnung?

          2 Min.

          Zwischen überlegungen, ob man sich jetzt tats?chlich ein Laminierger?t anschaffen sollte, warum Jogi L?w offenbar den Sponti-Spruch ?Trau keinem über drei?ig“ immer mehr verinnerlicht, und ziellosem Herumgoogeln passierte es: über einem Artikel der Online-Ausgabe des ?Guardian“, auf den ein Link in einem anderen Artikel geführt hatte, tauchte, leuchtend gelb unterlegt und mit dem Symbol einer Uhr versehen, der folgende Satz auf: ?This article is more than 17 years old.“ Was will uns der ?Guardian“ damit sagen? Eine Datumsangabe hat ja eigentlich jeder Zeitungsartikel, und ausrechnen, wie lange das betreffende Datum zurückliegt, k?nnen die meisten, die lesen k?nnen, wohl auch.

          Steckt also eine Art Stolz in der Altersangabe, die ja irgendwie an Whiskywerbung erinnert: ?seit siebzehn Jahren in Eichenf?ssern gelagert“? Soll damit ausgedrückt werden: ?Seht her, so lange gibt es uns schon, und wir leben noch“? Aber das w?re seltsam, denn den ?Guardian“ gibt es seit 1821, da w?ren siebzehn Jahre wirklich noch kein Grund, anzugeben. Nein, es verh?lt sich wohl eher umgekehrt, und der Satz soll eine Warnung sein: ?Achtung, uralt!“ Das Uhrensymbol noch dazu sagt: ?Ticktack, die Zeit l?uft ab, und die Nachrichten sind bald schon von gestern!“ Seltsam nur, dass der Satz über einer Literaturkritik stand, an deren Befund sich, nach erstem Eindruck, nichts ge?ndert hat.

          Warum dann also die Warnung? Im Lichte anderer inzwischen g?ngiger Hinweise über Online-Zeitungsartikeln, die vor anst??igem Inhalt warnen (was angesichts filmisch dargestellter realer und fiktiver Gewalt in anderen Medien freilich oft wie ein Witz erscheint), ist der Hinweis auf das Alter wom?glich als Teil der Ideologie eines quasi sekündlich upgedateten Journalismus zu verstehen, der mittlerweile oft auf allen Kan?len dieselben Agenturmeldungen verbreitet. Eine interessante pragmatische Frage, die daraus folgt, ist zudem: Von welchem Artikelalter an soll der Warnhinweis gegeben werden – von einem Jahr an? Von einem Monat an? Von einem Tag an?

          Da kommt man schnell zu dem Gemeinplatz, die Zeitung sei schon in dem Moment veraltet, in dem sie publiziert wird – aber der stimmt eben nur sehr bedingt. Zuspitzend kann man sagen: Der Jugendwahn, den lange vor den Achtundsechzigern schon William Butler Yeats in einem Gedicht beschrieben hat, aus dem das geflügelte Wort ?no country for old men“ hervorging und das den verschwindenden Respekt vor einem ?nichtalternden Intellekt“ beklagt, greift weiter um sich. Wer h?lt da mal dagegen, im Sinne einer Vorstellung von Gesellschaft als Mehrgenerationenhaus, das sie ja faktisch ist, und im Sinne eines Journalismus, der auch die Leistungen vergangener Tage als wom?glich bleibende anerkennt, vielleicht gar zum Gang ins Archiv ermutigt? Der Journalismus k?nnte von der Whiskywerbung vielleicht doch noch viel lernen.

          Jan Wiele

          Redakteur im Feuilleton.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Lockdown im Ghetto

          Die Pest in Rom im Jahr 1656 : Lockdown im Ghetto

          Lasst uns auch sorgen für die Juden: Als 1656 die Pest in die Ewige Stadt kam, kooperierten die Schutzbefohlenen des Papstes mit dem drakonischen Regime.

          Topmeldungen

          H?chste Anspannung: Polizisten rennen am 21. November in Leipzig, um die Situation zu sichern, als sich Gegner der Corona-Politik und Gegendemonstranten in der Innenstadt gegenüberstehen.

          Polizei und Rassismus : Unter Verdacht

          Die Polizei steht unter Druck. Sie sei rassistisch, hei?t es immer wieder. Ein Forscher, der mit Polizisten unterwegs war, sagt: So einfach ist es nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu best?tigen.
          汤姆叔叔-在线视频