http://www.karinajett.com/-gsf

Marcel Proust : Der Zionist

Proust, antijüdisch? Ein franz?sischer Literaturwissenschaftler studiert die damalige jüdische Rezeption – und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis.

Kritik aus Sachsen-Anhalt : Rundfunkbeitrag rauf oder nicht?

Um die Erh?hung des Rundfunkbeitrags wird heftig gestritten. Die Kritik vor allem aus Sachsen-Anhalt, das ?ffentlich-rechtliche System wirtschafte schlecht, sollten die Sender ernst nehmen. Sonst gibt es ein b?ses Erwachen.

Corona-Sprache : Wie verrückt ist das Normale?

Das Schlagwort von der ?neuen Normalit?t“ macht die politische Corona-Runde. Damit werden Ausnahmen zur Norm erhoben. Warum sagt man nicht einfach ?neue Wirklichkeit“?

Autokinos als Krisenprofiteure : Hupen verboten

Autokinos schie?en jetzt wie Pilze aus dem Boden - und werden auch für Konzerte genutzt. Wenn Heino mit Sambat?nzerinnen auf einem Parkplatz singt, geht bei manchen die Warnblinkanlage an.

Corona und ?Covidioten“ : Wer bei Hygiene-Demos mitl?uft

Die Corona-Ma?nahmen von Bund und L?ndern sto?en auf breite Akzeptanz. Den Bundesliga-Start sehen viele skeptisch. Doch die Verschw?rungstheoretiker marschieren wieder los. Und die FDP hat ein Problem.

Krimi-H?rspiel : Ein Polizist allein zu Haus

Die Corona-Verwertungsmaschine l?uft: Im Krimi-H?rspiel ?Der Home-Officer“ grummelt sich ein mies gelaunter Ordnungshüter durch eine Privatermittlung – von den eigenen vier W?nden aus.

Facebooks Content Moderatoren : Netzwerkopfer

Mit 52 Millionen Dollar will sich Facebook an den Behandlungskosten seiner durch die Arbeit psychisch erkrankten Content Moderatoren beteiligen. Das Eingest?ndnis wird von Einschr?nkungen und Verbesserungsideen getrübt.

Rundfunkpolitik : Die AfD hat nichts drauf

Die AfD meint, sie vertrete Positionen, die andere bei ihr abkupfern. Etwa in der Frage, wie hoch der Rundfunkbeitrag sein soll. Nichts k?nnte falscher sein. Die AfD reibt sich nicht an der H?he des Beitrags, sie will die ?ffentlich-Rechtlichen vernichten.
Wolken über der Europ?ischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt

EZB-Urteil und die Folgen : Jetzt war es so weit

Das Bundesverfassungsgericht hat sich gegenüber dem Europ?ischen Gerichtshof in Zurückhaltung geübt, solange es ging. Doch irgendwann musste Karlsruhe Luxemburg in die Schranken weisen. Das ist jetzt geschehen. Ein Gastbeitrag.

Seite 1/51

  • Ein Feinkostgesch?ft in Rom, 5. Mai 2020

    Corona und Italien : Wie Forscher in einer neuen Welt

    Das schwer getroffene Italien ?ffnet sich langsam wieder. Die Menschen tasten sich in den ver?nderten sozialen Raum vor. Sie wissen, dass es nun auf jeden einzelnen ankommt. Das Schlimmste liegt vielleicht erst noch vor ihnen.
  • Viel Fell und doch genetisch ziemlich ?hnlich: Die Maus muss oft als unser Stellvertreter dienen.

    Biotechnik auf dem Vormarsch : Das Tier ist nur die Fu?note

    Eine Labormaus wird mit der DNA von Menschen ausgestattet, künstliche Coronaviren gehen um die Welt. Die Biosynthese floriert. Forscher tun, was denkbar ist. Doch wer hat die Konsequenzen im Blick?
  • Menschenleer: der Prado in Madrid.

    Spanien in der Corona-Krise : Warten auf den Prado

    In Spanien gilt der Lockdown noch immer. Doch langsam erwacht das kulturelle Leben wieder. In der kantabrischen Hauptstadt Santander hat das erste Museum jetzt wieder ge?ffnet.
  • Silvia beziehungsweise Aisha Romano bei der Ankunft vor dem Haus ihrer Familie in Mailand.

    Von Islamisten entführt : Aishas Heimkehr

    Italien streitet über das Schicksal einer von somalischen Islamisten entführten Entwicklungshelferin. In der Presse, vor allem aber im Internet wird sie angefeindet – weil sie zum Islam übergetreten ist.
  • Aufbruchstimmung, zwei Monate vor der Er?ffnung: Der Architekt Wilfried Kühn (l.), Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und der Direktor der Staatlichen Museen zu Berlin, Klaus Peter Schuster  Mitte Juli 2004 in den Rieckhallen

    Kunst der Gegenwart in Berlin : Rettet die Rieckhallen!

    Die Rieckhallen sind ein Baudenkmal – und die ideale Umgebung für eines der Schlüsselwerke des 20. Jahrhunderts. Nun droht ihr Abriss und der Rückzug der Sammlung Flick aus Berlin. Beides sollte verhindert werden. Ein Gastbeitrag.
  • Die Idylle trügt: Im Dreifaltigkeitskloster des Heiligen Sergius sind viele M?nche krank.

    Kl?ster als Corona-Hotspots : Ist Gott der Chefarzt?

    Orthodoxe Kl?ster sind verst?rkt vom Coronavirus betroffen. Besonders hohe Infektionszahlen verzeichnen die altehrwürdigen Lawra-Gemeinschaften, deren Vorsteher die Seuchengefahr lange ignoriert haben.
汤姆叔叔-在线视频